Kunstgalerie "Albertina" in Wien

Datum:

2018-06-20 19:20:12

Ansichten:

114

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Wien ist eine der schönsten und ältesten Städte der Welt. Ihre Geschichte beginnt noch zu Zeiten der alten Römer. Wien erinnert sich der Invasion der römischen Legionen, und die barbarischen Wandern, und danach kam die ära. Die mongolische Horde, das osmanische Reich... Viele Erinnerungen speichert die Seele dieser Stadt. Die moderne Wien wurde eine Konzentration von Eleganz und Erhabenheit, Luxus und Modernität.

Museen Wien als Hüter der Vergangenheit

Das Kunsthistorische Museum ist eine Speisekammer historischen und kulturellen Zeichen, speichert unzählige anerkannte Meisterwerke des Genies: Rubens, Rembrandt, Tizian und andere Gemälde Ausführung Schiele und Klimt können Sie sehen, in einem schönen Aussichtspunkt, Denkmal der Epoche des Barock.

Nicht nur die Museen gemeinsame Charakter ist berühmt für Wien. In Ihr können Sie besuchen das Kloster von Sigmund Freud. Seine Wohnung wurde erneuert in das individuelle Museum, wo auch sein Büro zusammen mit dem Empfang.

Moderne Kunst in Wien blieb nicht ohne Aufmerksamkeit. Er widmete ein ganzes Quartal - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig, das Leopold Museum und andere. Ausflüge in Wien unbedingt gesehen gehören Institutionen, die zeitgenössische Kunst darstellt.

Albertina Wien

Eine Solche Künstlerische Richtung, wie die Grafik, auch fand sich. Mit ihm treffen Sie in einem beeindruckenden luxuriösen Palast-Museum "Albertina". Wien zeigt eine Vielzahl von Genres, und die Letzte erwähnte Galerie besonderem touristischem Interesse.

Eine Kurze übersicht über die Galerie

Das Museum befindet sich im Zentrum von Wien. Das Gebäude der Galerie ist ein ehemaliger Palast, im Besitz эрцгерцогу Albrecht. Das Museum "Albertina" in Wien ist die Hüterin 65 tausend Zeichnungen und Graphics auf fast eine Million gedruckte Werke. Sammlerstück Abdeckung - von der Spätgotik bis moderne Kunst.

Mehr:

Der Wettbewerb ist die Rivalität zwischen den Teilnehmern der Marktwirtschaft. Arten und Funktionen des Wettbewerbs

Der Wettbewerb ist die Rivalität zwischen den Teilnehmern der Marktwirtschaft. Arten und Funktionen des Wettbewerbs

Wettbewerb – das ist das Konzept der inhärenten Marktwirtschaft. Jeder Teilnehmer des Finanz -, Handels-Beziehungen neigt dazu, der beste Ort in der Umgebung, wo er muss funktionieren. Genau aus diesem Grund entsteht die Konkurrenz. Der Kampf z...

Was muss man wissen über die usbekischen Jungennamen und wie wählen Sie das beste für den Sohn

Was muss man wissen über die usbekischen Jungennamen und wie wählen Sie das beste für den Sohn

Aufgrund der usbekischen den Namen des Mannes liegen die alten iranischen, kam zu uns aus der türkischen Sprache und формировавшиеся für mehrere Jahrhunderte. Statt historische Ereignisse und Veränderungen in der Kultur der Arabisch-jüdischen Einflus...

Jewgenij Kisseljow: Biografie Moderatorin

Jewgenij Kisseljow: Biografie Moderatorin

Jewgenij Kisseljow - bekannte russische und Ukrainische Journalist, politischer Analyst, Entwickler der kommerziellen unabhängigen Fernsehsenders NTV. Außerdem auf seinem Konto zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Die wichtigsten Neuigkeiten im über...

die Albertina in Wien

Ihren Namen bekam die Galerie den Namen von der Ihr Herzog - Albert von Sachsen-Тешенского.

Geschichte Galerie

Der Herrscher des Königreichs Ungarn (seit 1765 bis 1781.) Albert, das war der Herzog, in den 70er Jahren des 18 angefangen zu sammeln Werke der Graphik. Bewahrte er Sie in der Residenz, die befindet sich in einem beeindruckenden Bau - königlichen Burg von Bratislava. Galerie "Albertina" gegründet am 4. Juli 1776. Viele Menschen versuchen, eine Beziehung zwischen diesem Ereignis und der Ausrufung der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika, aber es ist leider für Sie, einfach Zufall.

Ausflüge in Wien

Im Jahre 1795 fand der Umzug der Kunstsammlungen in das heutige Gebäude. Speziell für die Galerie wurde es umgebaut, da nicht im Einklang mit der neuen Bestimmung. 1822 war das Jahr der öffentlichen Eröffnung der Ausstellung. Besuchen Sie die "Albertina" konnten nicht nur Adlige, und die Eingangs-Bedingung war nur eines - dass der Besucher die eigene Schuhe.

Für uns ist es Jetzt merkwürdig, aber damals war es wichtig. So wurde die Galerie ist offen für viele. In der Kürze der Zeit Herzog Albert stirbt, und Sammlung, und das Gebäude wird эрцгерцогу Karl, und nach ihm Albrecht Friedrich Österreichischem und эрцгерцогу Österreichischen Friedrich. Und in diesem Moment der Belichtung beginnt sich zu erweitern.

Die Geschichte der Galerie im 20. Jahrhundert

Im Jahr 1919, im Frühling, ändert sich der Besitzer der "Albertina" - Ihnen wird die Republik österreich. Im nächsten Jahr gab es die Vereinigung der Schätze mit der Stiftung der Galerie Druckgrafik, die im Besitz der königlichen Hof-Bibliothek.

Albertina

Im Jahre 1921 und Kunstsammlung, und das Gebäude offiziell erhalten den Titel "Albertina". Wien eröffnet eine neue ära im musealen Bereich.

Umfangreiche Rekonstruktion

Fast 8 Jahren diese Kunstgalerie in Wien nicht zugänglich war, zu besuchen. Es rekonstruiert von 1996 bis 2003. Es ist leicht zu erraten, welche Stelle wurde die am meisten besuchte nur ein Jahr später. Richtig, "Albertina". Wien längst wusste nicht diese Anzahl der Besuche einer Institution. Die Exposition des Museums ist sehr Reich.

Kunstgalerie in Wien

Heute ist Sie umfasst Werke anerkannter Meister wie Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raffael, Peter Paul Rubens, Oskar Kokoschka, Rembrandt, Albrecht Dürer, Gustav Klimt, Egon Schiele, Cézanne, Rauschenberg. Oft verbringen Sonderausstellungen. Zum Beispiel das Jahr 2006 unvergesslich Ausstellung widmet sich Picasso.

Festsälen

In unserer Zeit bereits alle Ausflüge in Wien unbedingt enthalten einen Besuch der "Albertina" in Ihrem Programm. Aber diese Galerie ist sehr bedeutend, nicht nur weil ausstellt Künstlerische Meisterwerke. Das Gebäude selbst ist auch ein Denkmal der nationalen Kultur. In großen Hallen, wo lebten die Habsburger, spazierte vor langer Zeit Lieblingstochter der Kaiserin Maria Theresia, Erzherzogin Marie-Christine, und danach diese lockte Adoptivsohn Erzherzog Karl, der Sieger Аспернской Schlacht gegen Napoleon. Das leuchtende gelb, grün, Türkis Farben ist die Farbe der vergangenen Epoche. Die Einrichtung der Säle gefüllt bis zum Maximum authentischen Möbeln, um Ihre Besucher auf mehrere hundert Jahre zurück. Die Vergoldung besteht aus einer speziellen "альбертинского Gold", Parkettfußböden aus rosa und schwarzem Holz einfach blendend.

Das Mekka der echte Kunstliebhaber ist die "Albertina". Wien wartet auf jeden Gast, der möchte eintauchen in die WeltMeisterwerke und Inspiration, und auch in den vergangenen Epoche und sehen die enorme Menge an Sehenswürdigkeiten weltweit.

Die Straßen, die Fassaden der Gebäude, die nationale Küche - all das lockt und zieht. Es ist unmöglich, nicht spirituell bereichert, während Sie in dieser Welt Kleinod der Hauptstadt. Wien gilt als eine der am meisten angenehm für die Erkundung der Städte, weisen darauf hin, dass alle Touristen kommen. Die Originalität und Schönheit gewebt zusammen in treffenden mustern, Architektur und Atmosphäre. In Wien kann man nicht auf den ersten Blick verlieben. Und kaum ein Mann bereit, mit diesem zu argumentieren.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Der Jahresüberschuss des Staatshaushalts

Der Jahresüberschuss des Staatshaushalts

der Jahresüberschuss des Staatshaushalts – dies ist eine Anzeige, die den überschuss der Einnahmen über die Ausgaben Budget. Mit anderen Worten, ü Leistung im Land eine positive Bilanz über die Ergebnisse der wirtschaft...

Gartenrotschwanz vulgaris - schöne und nützliche Vogel

Gartenrotschwanz vulgaris - schöne und nützliche Vogel

Gartenrotschwanz Ordinary ü Vogel, Bezug zur Familie дроздовых, подотряду Chorsänger, Kader воробьинообразных. In der Größe vergleichbar mit Sparrow: die Länge des Körpers – nur 16 cm, Flügel – etwa 8 cm, Gew...

Ariadne. Bedeutung des namens und das

Ariadne. Bedeutung des namens und das

die Bedeutung des namens Ariadne offenbart uns viele Geheimnisse dieser atemberaubenden Mädchen und Frauen. Es ist das geduldige und standhafte Person. Ihre Willenskraft beneiden Umgebung. Auch wenn Sie wirklich wollen, wird sehr ...