Nachtclub "Crazy Daisy", Moskau: Fotos und Bewertungen

Datum:

2019-11-04 21:00:17

Ansichten:

300

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Was ist ein Nachtclub, heute wissen alle: Schüler, Studenten und ältere Generation. Jedoch haben viele diese Institution immer noch dazu führen, Gefühle von Gefahr und scheinen Ort für Versammlungen Straftäter. Heute haben wir uns ausführlich kennen zu lernen mit der Welt der Homosexuell Nachtleben, erfahren Einzelheiten über Bar “Crazy Daisy” (Moskau) und verstehen, was sich geändert hat im Laufe der Jahre.

Alkoholisches Subtext

Das, was heute hat eine große weltweite Verbreitung und ist ein fast eine ganze kulturelle Bewegung, zuvor war eine enge und begrenzte System. Die Entstehung dieser Betriebe fällt auf die Periode „Prohibition» in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Tatsache, dass die ersten versuche, verbieten den Verkauf von Alkohol gab es im Land noch im 18. Alkoholismus fegte die große Masse der Bevölkerung, aufgrund der normierten Alkohol-die Menschen verlieren den Kopf. Stieg die Zahl von Morden, Raubüberfällen.

Auch gewöhnliche gewöhnliche Soldaten jeden Tag aßen für ein paar Becher Whisky. Dieses Getränk ersetzte Ihnen Kaffee und Tee zum Abendessen.

Der Kampf gegen Alkoholismus dauerte viele Jahre. Am Anfang des 19 Jahrhunderts mehr als zwei Dutzend Staaten verhängten „trocken». Es ist natürlich, dass unternehmungslustige und zwielichtigen Bürger nicht gewohnt sind einfach so aufgeben. Der hineinzog in die Gewohnheit der Konsum von Alkohol nicht möglich war, Sie auszurotten, indem Sie einfach die änderung in der Verfassung. Anfingen, U-Bars, wo die normalen Besucher waren Vertreter der Unterwelt.

In der heutigen Welt finden sich auch solche Hot Spots, zum Beispiel, “Crazy Daisy” (Moskau). Dabei ist die Atmosphäre hier ist wirklich freundlich und friedlich.

Auf den heutigen Tag das Konzept des Verkaufs von Alkohol in Diskotheken bleibt gleich, aber das Kontingent und die Allgemeine Atmosphäre sind absolut anderen.

Ein Neuer Trend

Die Ersten Institutionen, die etwas ähnelte moderne Clubs und Bars gab es nur dann, wenn „trocken» wurde komplett abgesagt. Jetzt war es nicht nötig, sich zu verstecken und von der Justiz zu verschwinden. Diskotheken sind absolut legal. In Amerika erschienen die Orte, wo man einen Drink in einer ruhigen Umgebung und im üblichen Bereich. Die Vereine hatten eine klare rassische Gliederung: nur für Afroamerikaner oder nur für weiße.

Mehr:

Der Wettbewerb ist die Rivalität zwischen den Teilnehmern der Marktwirtschaft. Arten und Funktionen des Wettbewerbs

Wettbewerb – das ist das Konzept der inhärenten Marktwirtschaft. Jeder Teilnehmer des Finanz -, Handels-Beziehungen neigt dazu, der beste Ort in der Umgebung, wo er muss funktionieren. Genau aus diesem Grund entsteht die Konkurrenz. Der Kampf z...

Was muss man wissen über die usbekischen Jungennamen und wie wählen Sie das beste für den Sohn

Aufgrund der usbekischen den Namen des Mannes liegen die alten iranischen, kam zu uns aus der türkischen Sprache und формировавшиеся für mehrere Jahrhunderte. Statt historische Ereignisse und Veränderungen in der Kultur der Arabisch-jüdischen Einflus...

Jewgenij Kisseljow: Biografie Moderatorin

Jewgenij Kisseljow - bekannte russische und Ukrainische Journalist, politischer Analyst, Entwickler der kommerziellen unabhängigen Fernsehsenders NTV. Außerdem auf seinem Konto zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Die wichtigsten Neuigkeiten im über...

Im Folgenden werden wir wissen, wo sich “Crazy Daisy” (Verein) und wie unterscheidet es sich von der Konkurrenz.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ähnliche Bewegung in Europa entstehen. Überlebt den Zweiten Weltkrieg, als er zu sich kam und die Wiederherstellung der Wirtschaft des Landes beginnen, den Schwerpunkt auf die Entwicklung der Kultur. Jetzt die Meinung der anderen bezüglich der Clubs ändert sich. In der Liste der Besucher solcher Einrichtungen sind anständige Bürger, die Menschen aus der High Society.

Die Neue Windung in der Entwicklung der Industrie kam in den siebziger Jahren. Es ist die Zeit der Disco. Helles Detail, kam aus der Zeit, ü große reflektierende Kugel, befestigt an der Decke. Während in Clubs eingeladen, bekannte Künstler und Musiker, die sich auf der Bühne unter dem Beifall von jeglicher öffentlichkeit.

Es ist Interessant, dass die erste Einrichtung mit Platz zum tanzen und einer kleinen Gruppe von Lichteffekten erschien in Frankreich im Jahr 1953. Aber heute in ähnlicher rühmt und Club “Crazy Daisy” (Moskau).

Nachtleben in Russland

Den Achtziger Stahl eigentliche Blütezeit Nachtclubs in der ganzen Welt. Es ist natürlich, dass die Sowjetunion nicht ausgelassen. Eine ähnliche Bewegung zu verbreiten begann, aus dem Westen und allmählich erobert immer neue Gebiete.

Nachdem er bereits genug entwickelte Kultur (in Europa und Amerika), Clubs stellten sich Orte zum tanzen. In der UdSSR die ersten Veranstaltungen waren weniger groß. In Erster Linie war es die Gelegenheit, sich mit den Werken von Jungen Künstlern, die sich persönlich. Es waren überwiegend solche Musik-Richtungen, wie Jazz und Rock. Man kann sagen, dass dann ein Nachtclub auf dem Territorium unseres Landes war ein kleiner Raum, der Eingang wo war nur für einen engen Kreis der Bevölkerung.

Die Richtung der Tanz war nicht populär, man glaubte, dass es ganz spezifische Aufgabe, für die Sie bestimmte Fähigkeiten. Wenn Sie sich selbst ein echter Gott Choreographie, Ihnen der gerade Weg in der Bar “Crazy Daisy” (Moskau), hier werden Ihre Fähigkeiten zu schätzen wissen.

Der Zusammenbruch der Sowjetunion führte eine Vielzahl von Veränderungen in allen Bereichen des Lebens, es spiegelt sich auf Kultur und Erholung. Jetzt Nachtclubs waren ein Ort für Tanz, Musik beliebtesten Musikern weltweit. Schon damals ähnliche Einrichtungen verursacht Kontroverse. Jemand protestierte heftig gegen eine solche Freizeitgestaltung, andere behielten und entwickelten es.

In dieser Zeit in Amerika und Europa das Nachtleben gezüchtet wurde auf ein ganz neues Niveau. Jetzt alle fortgeschrittenen Vereine haben die neuesten Entwicklungen für die Erstellung von Licht-und Sound-Effekte.

Mit den Jahren sind diese Teile verfügbar sind und für die Bewohner von Russland. Moderne Wettbewerb zwingt ständig zu entwickeln, zu erfinden, neue Trends und Formen der Gewinnung von Kunden. Um dies zu überprüfen, können Sie einfach mehr erfahren über nightclub “CrazyStefanie” (Moskau). Fotos von den Partys nicht verlassen Zweifel.

Star Vertretern

Auf den heutigen Tag eine ähnliche Freizeit für Erwachsene fand seine Nische in der Entertainment-Industrie. Auf der ganzen Welt jede Nacht öffnen sich Tausende von Nachtclubs, und einige von Ihnen verdienen das Recht auf die besten.

Viele Globale Vertreter dieser Betriebe trat weit über den Rahmen unserer üblichen Vorstellungen. Z. B. Nachtclub GreenValley, gelegen in Brasilien – das ist ein riesiges Gebiet, auf dem die arbeiten nicht nur Bars und Tanzfläche, hier können Sie genießen Sie die malerische Natur, Seen. Zur Verfügung der Gäste - ein luxuriöses Restaurant und eine gemütliche Lounge-Zone.

Verwenden für Partys alle einsamen Orten mit einer großen Fläche. So, in London eröffnet wurde der Club Fabric auf einem verlassenen Lagerhaus. Besonderheit dieses Ortes ü vibrierende Tanzfläche. Eine strenge Kleiderordnung gibt es keine, die einzige notwendige Bedingung ü Volljährigkeit und die Verfügbarkeit von Dokumenten.

Nicht jeder hat die Möglichkeit ein Star des Ortes, sondern auch in der Heimat finden Sie eine ausgezeichnete Analoga. Bestätigung dafür - Club “Crazy Daisy” (Moskau). Foto helle Einrichtung und Expressive, aber Sie sind nicht in der Lage, vermitteln die unglaubliche Atmosphäre, die unmöglich, nicht zu verlieben.

Unvergessliche Party

Wenn früher die Diskothek galt als ein Ort, wo Musik einfach genossen, schlürfen Whisky, das heute auf den ersten Platz kam das tanzen. Die Organisatoren der besten Partys der Lage, die Ladung unvergessliche Emotionen.

Unmöglich zu bewerten Nachtclub, ohne zu wissen, welche Musik dort aufgeführt wird. Die beliebtesten Reiseziele сегодня:

  • R’n’b;

  • рок-н-ролл;

  • хаус;

  • прогрессив;

  • электро;

  • транс.

Besonders beliebt sind Partys, auf denen bekannte DJs eingeladen. Übrigens, ohne diesen Menschen geht keine Nacht im Club. Gerade von Ihnen in den meisten Fällen hängt die Stimmung, die Dominieren.

DJs können arbeiten mit engen musikalischen Richtung, oder wie in “Crazy Daisy” (Moskau) abholen verschiedene Stile, damit jeder Besucher bekam seine portion guter Laune.

Außerdem werden alle Auftritte begleitet von einer unglaublichen lightshow, fügt die Farben und das Leben jeder Party.

Eingängige Moskau bei Nacht

Wie jede Hauptstadt eines großen Staates, diese Stadt ist berühmt für seine Kulturszene als tagsüber und nach Sonnenuntergang.

Nach getaner Arbeit in Büros, nach dem verlassen der Hochschulen, Jugendliche und ältere Menschen gehen dorthin, wo Sie vergessen, über die Schwierigkeiten, die Musik genießen und entspannen mit Freunden.

Für jemanden, der so ein Ort immer ein gemütliches Café oder Restaurant, wenn jemand vorhat, laute Gesellschaft und geht in einen Nachtclub.

Eine Große Vielfalt von ähnlichen Einrichtungen die Möglichkeit der Wahl schenkt. Erstens, jeder versucht, sich auf dem Allgemeinen hintergrund, wählt eine bestimmte musikalische Richtung und führt Show-Programm. Zweitens, ziehen die Kunden eine Vielzahl von Aktionen und Rabatten.

Wählen Sie den Ort, in dem Sie bequem zu sein und wirklich Spaß machen. Wenn Sie ein Fan von verschiedenen Cocktails und helle Atmosphäre, einfach erfahren, wo sich ein Nachtclub “Crazy Daisy” und gehen auf Abenteuer.

Sie werden überrascht sein, wie vielfältig und einzigartig kann die Hauptstadt.

Platz für verrückte Leistungen

Auch wenn Sie nicht Ihren Wohnsitz in Russland, aber planen, das Land zu besuchen, nehmen Sie unbedingt in Ihren Zeitplan ein toller Ort. Genial, hell und unvergesslich wird Ihr Urlaub in “Crazy Daisy” (Moskau).

Das Einzige, was Sie tun müssen, – das ist Ihre komplexe vergessen, beiseite Angst und seien Sie bereit für ein neues Abenteuer. Dieser Nachtclub ist nicht nur so trägt Ihren Namen. Einer der Chips sind und bleiben verrückt tanzen auf der Theke.

Um die Gäste befreien, hier gibt es alles. In Erster Linie aktive, gesellige Mädchen, die in der Bar. Keine Jacketts und Hosen, nur kurze Shorts und Blusen mit tiefem Ausschnitt – das ist Ihre Arbeits-Uniformen. Sie sind immer bereit, teilen Sie Ihre Stimmung und zeigen, wie man richtig anzünden auf Partys.

Fotos dieser Institution immer wieder fiel auf den Seiten der modischen Zeitschriften und Online-Publikationen. Ein weiteres Merkmal der Verein kann als eine riesige Menge von alkoholischen Getränken. Hier finden Sie eine Cocktail für jeden Geschmack: Shots (Getränke, выпивающиеся in einem Zug) und der Longhi (eine Kombination mehrerer Sorten von Alkohol, die Sie langsam Schluck aus dem Schlauch).

Weiter erfahren wir noch mehr Details über die “Crazy Daisy”: die Adresse in Moskau, Handys und die besten Aktionen der Institution.

Dies ist der Ort, wo Sie vergessen, über den langweiligen Alltag und den Problemen, die sich in die Atmosphäre der Fröhlichkeit und Positivität.

Aktionen, Show-Programm in „Crazy Daisy»

Um auf eine der besten Partys in der Hauptstadt von Russland kann ganz einfach sein. Sie müssen mindestens achtzehn. Aber in solchen Tagen, wie Freitag und Samstag, wo solche Orte sind in der hohen Nachfrage und die Erholung werden ausreichend viele, die untere Altersgrenze von den Night Club “Crazy Daisy” (Moskau) skizzierte bei nicht weniger als einundzwanzig Jahre.

Wenn Sie minderjährig sind, davon ausgehen, dass Sie Glück haben. Eines der coolsten Aktien des Klubs – das „Verrückte Beseitigung». Jeden Sonntag können Sie alle Getränke und Cocktails in unbegrenzter Menge in nur sechs hundert Rubel (etwa 9$). Und am Montag nur die Hälfte der oben artikuliert Summe jeder Besucher gekauft werden können so viele wie sechs Whisky Cocktails Plus Cola.

Ein Unvergessliches Programm hier statt jeden Tag, sondern Nacht. Aber wenn Sie es geschafft, in den Club während eines festes, dann erhalten Sie eine doppelte Dosis Vergnügen.

Außerdem können Sie hier Ihren Hunger noch ein ü emotionale.

Durch den Besuch eines Club “Crazy Daisy” in Moskau (dessen Adresse Sie weiter erfahren), möchte ich wieder hierher kommen wieder und wieder.

Feedback Stammgäste

Wenn wir planen, eine gute Zeit haben und entspannen, in Erster Linie setzen auf persönliche Erfahrung, und in der zweiten – wir appellieren an die Meinung von bekannten. Wenn Sie zum ersten mal versammelt besuchen eine solche Institution, wie “Crazy Daisy” (Moskau), Bewertungen der Besucher in der Lage, Ihnen mehr ausführliche und wahrheitsgemäße Informationen. Wie Sie wissen, ist es unmöglich, perfekt zu sein für alle. Jeder hat seine eigene Meinung, Vorlieben und Details, verursacht unangenehme Gefühle. Natürlich kann es passieren, dass Sie lange warten müssen Kellner oder Musik wäre nicht nach dem Geschmack, aber alles ist sehr individuell.

Die Mehrheit der Besucher des Clubs, bleiben so zufrieden, dass empfehlen diesen Ort für jeden, der will lebendige Eindrücke und bereit für die kleinen Torheiten.

, um unangenehme Situationen zu vermeiden, ist es am besten, die kleinen Tische Institution in der Nacht zuvor. Große Popularität hat seinen Preis, in die Feiertage fallen in einen solchen Ort ohne Vorherige Bestellung ist sehr problematisch.

Der markierten Pluspunkte:

  • Angenehme Atmosphäre.

  • Brandsätze Personal.

  • Die Musik verschiedener Richtungen.

  • Eine Große Auswahl an Getränken und Snacks.

Adressen und Kontakte zu Institutionen in Moskau

Wenn Sie noch nicht wissen, wo sich “Crazy Daisy” in Moskau, diese Informationen griffbereit. Die wichtigste Sache zu wissen: die Bar in der Hauptstadt gibt es nicht in einer Variante. Dank der großen Popularität und Liebe Besucher Sie können jetzt auswählen, nach dem Geschmack der drei Institutionen.

Die Erste Bar befindet sich auf Bolshaya Dmitrovka, D. 23/1. Um Details zu klären oder einen Auftrag für einen Tisch, können Sie Kontakt mit dem Manager wie folgt zu erreichen: +7 (495) 139-25-48; +7 (495) 139-25-49.

Der Nächste Punkt, wo seine Türen öffnet, ein wenig frech und Shocking Club – es ist Popmusik, D. 21/28 ll ll. Ihr Telefon für die Kommunikation: +7 (495) 632-99-52.

Noch ein "Crazy Daisy" Adresse in Moskau hat die folgende: Turgenev Fläche, D. 2. Telefon-Manager kann man nach der Nummer: +7 (495) 641-34-44.

Wenn Sie außerhalb der Russischen Föderation, können Sie immer Kontakt mit Vertretern des Clubs per E-Mail: crazydaisymoscow@gmail.com. Sie beantworten in Naher Zukunft auf alle Ihre Fragen.

Jetzt wissen Sie, was ein echter Club und was kann man erwarten von einer schlaflosen Nacht verbracht auf einem Gebiet, wo es immer eine feier. Einmal dort gewesen, wollen Sie nicht einmal wieder mit einem großen Unternehmen und Tauchen Sie ein in die nächtliche Welt voller Spaß und Erholung.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Rafael Marquez - alles Wissenswerte über das Leben und die Karriere des beliebten mexikanischen Fußballer

Rafael Marquez - alles Wissenswerte über das Leben und die Karriere des beliebten mexikanischen Fußballer

Rafael Marquez geboren in 1979, 13. Februar, in Мичоакане. Es ist ein Mexikanischer Fußballspieler, der spielt “Atlas”. Er Kombi im defensiven Spiel, was macht es zu einem wertvollen Spieler für das Team. Ihm gelingt e...

Wer ist Крашенинникова Veronika? Die Karriere des bekannten Russischen Politologen

Wer ist Крашенинникова Veronika? Die Karriere des bekannten Russischen Politologen

Крашенинникова Veronica Y. – der bekannte russische Politologe, Historiker-Forscher und Sozialaktivist. Seine Popularität erlangte durch seine wissenschaftliche Arbeit, die Außenpolitik und die Beziehungen Russlands mit Amer...

Denkmal Ермаку - Eroberer Sibiriens: Geschichte, interessante Fakten

Denkmal Ермаку - Eroberer Sibiriens: Geschichte, interessante Fakten

Genug eine spannende Geschichte mit einem Denkmal für die Eroberer Sibiriens, Kosaken-Ataman Ермаку, errichtetem in der Stadt Nowotscherkassk. Dieses Monument des Russischen Volkshelden bezieht sich auf die Objekte des nationalen ...