Zirkonium (Metall): therapeutische Eigenschaften und Anwendung

Datum:

2019-10-06 11:00:14

Ansichten:

361

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Zirkonia – es ist stahlgrau Metall, das eine gelbliche Tönung. Es wird Umschmelzen Zirconium Abfälle sowie Erz-Konzentrat.

Zirkonia: Preise, GOST, Beschreibung

Die Bezeichnung – GOST 21907-76. Es ist dehnbar und hämmerbar (fast wie Gold) korrosionsbeständiger, парамагнитный, hitzebeständigen Metall. Zirkonia ist beständig gegen Meer-und Chlorwasser, Ammoniak, Laugen, Säuren, Ihre Qualität nicht verliert bei niedrigen und hohen Temperaturen. Im Grunde gilt in der Legierung mit anderen Metallen. Es ist nicht nur verleiht ihm eine einzigartige Eigenschaft, sondern erhöht auch die Verarbeitbarkeit. Kosten – von 5500 Rubel pro Kilogramm, abhängig von der Marke und des Herstellers.

Im Moment Zirkonium bezieht sich auf самоцветам. Im Mittelalter nannten ihn Bruder des Diamanten, aber inhärent Diamanten Härte in ihm fehlt.

Geologie

Zirkonia ü Metall, die im Erzgebirge vorkommen buchstäblich aufgebrochen in verschiedenen teilen der Welt. Er tritt in Form von Salzen, amorphen Oxiden und Einkristallen, wie in den USA (North Carolina). In den ölfeldern Nigerias in regelmäßigen Abständen finden Kristalle Gewicht in Kilogramm. Die reichsten Lagerstätten in Australien, Südafrika, Indien und Nordamerika.

Zirkonia (Metall) Häufig in Ruda zusammen mit гафнием, die meisten nah an ihn nach den Eigenschaften. In Russland seine natürlichen Bestände sind 10% der weltweiten. Dieses Metall 1799 wurde zum ersten mal wird in Form von Клапротом (deutscher Chemiker) aus dem Mineral Zirkon. Выплавляется er aus dem angereicherten Erz-Konzentrat, in dem der Gehalt an Zirkonoxid beträgt 60-65%.

Mehr:

Gestrickte Jacke ist immer in Mode

  Gestrickte Jacke – Lieblings-Experiment viele Großmütter, kunstvoll besitzen und häkeln. Unter anderen modische und stilvolle Kleidungsstücke diese Dinge immer durch und waren etwas ganz besonderes. Zunächst durch Ihre ungewöhnliche Form...

Denim-Sommerkleid: das Foto, mit dem, was zu tragen?

Auswahl der Artikel im Shop, jeder Käufer berücksichtigt die Eigenschaften der Figur und des Geschmacks. Mode ändert sich ständig, aber fast immer Produkte aus Denim sind beliebt. Im Alltag Hosen und Sommerkleider aus diesem Material sind nicht austa...

Filz-Stiefel wieder in Mode

Filz-Stiefel – es ist umweltfreundlich und die warme Schuhe für die kalte jahreszeit, die in der letzten Zeit war unbegründet vergessen. Diese Schuhe hat eine nachgewiesene medizinische Eigenschaften: es entsteht ein besonderes Mikroklima, Sie ...

Zirkonia (Metall): Anwendung

Die Legierungen betreffende Substanz verwendet in verschiedenen Bereichen der Industrie: Flugzeug - und Raketentechnik, Kernenergie, Gießerei Tat, Apparatebau, Herstellung von militärischen.

Durch die erhöhte Beständigkeit gegen verschiedene Medien fand er Anwendung in der medizinischen Prothetik, Erstellung von chirurgischen Instrumenten. In diesem Bereich konnte Zirkonia Titan überholen, da seine Stabilität ist das ewige.

Schmuck

Zirkonia (Metall) in Schmuck verwendet seit langem. Eloxiertes Material ist in der Lage, jeden Farbton zu erwerben, wodurch die breiten Möglichkeiten für die Realisierung der kühnen künstlerischen Ideen. Wenn Sie etwas ungewöhnliche und originelle, müssen Sie die Aufmerksamkeit auf verschiedene Dekorationen aus Zirkonoxid. Solche Produkte sind elegant und interessant durch Ihre Perfektion. Aus diesem Grund Sie auf dem Weltmarkt preislich sehr hoch.

Medizinische Eigenschaften

Zu beachten ist, dass es eine direkte biologische Auswirkungen auf den menschlichen Organismus nicht erkannt, obwohl in bestimmten Bereichen sehr wichtig Zirkonia. Metall, dessen therapeutische Eigenschaften in diesem Artikel beschrieben werden, begann, gilt in der Medizin wegen der besonderen chemischen und physikalischen Eigenschaften:

  • Wird für die Herstellung von Werkzeugen, da völlig neutral gegen Säuren, Laugen, Ammoniak, Wasser;
  • Fördert eine schnelle Wundheilung, wobei die Hemmung der Bildung von Eiter und das eindringen von Infektionen, da wirkt antimikrobiell;
  • Gilt als ausgezeichnetes Antiseptikum;
  • Lindert allergische Reaktionen, dabei selbst kein Allergen;
  • Strahlung nicht durchlässt.

Duktilität des Metalls ermöglicht speichern Sie die Struktur der Knochen bei komplexen Frakturen, dadurch schneller Zusammenwachsen. Für die Herstellung von Fäden für die Nähte auch begonnen, mit Zirkonia (Metall).

Die Erzeugnisse mit ihm ausüben können heilende Wirkung bei hypertensiven Erkrankungen, dermatologische Krankheiten, Arthritis und Arthrose, obwohl die von der offiziellen Medizin Bestätigungen dieser noch nicht angekommen.

Zirkonium wird aktiv in der orthopädischen Prothetik und Zahnchirurgie. Die meisten Legierungen von Metallen verursacht Nebenwirkungen und Allergien in der Mundhöhle. Zirkonoxid ist absolut korrosionsbeständig und auch neutral zu den verschiedenen Umgebungen. Er dabei auf die Gewebe des Körpers nicht reizend.

Tagessatz

Anzumerken ist, dass der Tagesbedarf dieser макроэлемента nicht genau definiert, da unser Körper kann auch ohne ihn auskommen. Jeden Tag mit uns Essen kommt von 0,05 mg dieses Metalls, aber er ist passiv, um Chemische Reaktionen einzugehen. Die Substanz selbst nicht synthetisiert, obwohl sich in den Organen ansammeln kann.

Überschuss Zirkonia im Körper

Die Ärzte noch nicht über Daten über die letale Dosis dieses Element für den menschlichen Körper, obwohl es eine überdosierung kann negative Wirkungen haben. Der überschuss wird aufgerufen, wenn die Arbeit auf den jeweiligen Branchen, die Verwendung der Mittel der persönlichen Hygiene oder bei Aufenthalten etwa Quellen, die die Umwelt verschmutzen.

Zu beachten ist, dass die Symptome einer überdosierung sind folgende Symptome: Lungenfibrose, Lungenentzündung und Reizung der Haut der Haut. Zirkonia – ein Metall, das in den Organen ansammeln, dabei senkend auf den Geweben. Der Produkte eine so hohe Dosis unwirklich.

Mangel im Körper

Der Nachteil eines solchenмакроэлемента, wie Zirkonium (Metall), deren Eigenschaften ausführlich in diesem Artikel beschrieben werden, führen nicht zu irgendwelchen unerwünschten Folgen, da es nicht in der Zusammensetzung der Zellen. Geforscht wird dabei bisher, und das Metall noch öffnen kann für uns viele seiner Qualitäten.

Quellen

Zirkonia ü Metall, das in Lebensmitteln enthalten in geringen Mengen, daher führen einige negative Auswirkungen nicht kann. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Produkten, mit denen wir diesen Artikel erhalten Sie:

  • Lamm;
  • Haferflocken, Reis, Weizen;
  • Muskatnuss, Pistazien;
  • Pflanzliche öle;
  • Hülsenfrüchte;
  • Brennende rote Pfeffer.

Wann soll ich verwenden?

Indikationen für die Verwendung zur Behandlung von Zirkonoxid noch nicht installiert, obwohl als gutes Material für medizinische Instrumente und Implantate ist es unerlässlich.

Das Angegebene Metall verwenden in der Industriechemie als korrosionsbeständiger Werkstoff. Seine Additive раскисляют Stahl, sowie daraus entfernen Schwefel und Stickstoff. Pulverförmiges Zirkonoxid wird bei der Herstellung von Munition und Pyrotechnik. Sulfat Zirkonia ist ein dubitel, die aktiv wird in der Lederindustrie.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Punktion des Ohres Waffe: Beschreibung, Pflege

Punktion des Ohres Waffe: Beschreibung, Pflege

In der modernen Welt schon lange nicht mehr existiert Mythos besagt, dass Ohren durchbohrt — es ist beängstigend, gefährlich und zweifelhaft. Jetzt kaum jemand die alte antiquierte Methode unter Verwendung eines gewöhnlichen...

Rückmeldungen: Glissade - Ausrüstung, die verdient den Titel der besten!

Rückmeldungen: Glissade - Ausrüstung, die verdient den Titel der besten!

Liebhaber des Wintersports sind sich bewusst, dass ein Urlaub kann absolut nicht bringen Spaß, wenn man sich nicht ernsthaft auf die Wahl der Ausrüstung und qualitativ hochwertige Thermo-Unterwäsche. Trotz der Tatsache, dass auf d...

Die Russen Sommerkleider. Ihre Geschichte und Arten

Die Russen Sommerkleider. Ihre Geschichte und Arten

Russische Sommerkleider haben große Popularität in Russland in XVII-XVII die Jh. Früher haben Sie auch als ein fester Bestandteil der Garderobe auch bei Männern. Oft traf man den Mann und die Frau, gekleidet in Tuniken. Doch lange...