Behandlung von viralen Infektionen

Datum:

2019-11-01 23:30:06

Ansichten:

458

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

 

In der kalten jahreszeit in unseren klimatischen Bedingungen oft zu Erkältungskrankheiten kommen. Mit dieser Krankheit vertraut sind fast alle. Nach Unterkühlung oder sogar ein bisschen wie ohne Grund erscheint Halsschmerzen, Schnupfen, Kopfschmerzen, Vergiftungserscheinungen. Bald schließt sich der Temperaturanstieg, oft Husten. Es scheint auch nicht besonders ernste Krankheit und Ihre Pläne ändern müssen und ein paar Tage zu Hause behandelt werden. Gerade über die Besonderheiten der Behandlung dieser Krankheit erfahren Sie in diesem Artikel.

Versuchen, so schnell wie möglich loszuwerden, der Krankheit, viele Beginn der Einnahme von verschiedenen Drogen ü fiebersenkende Mittel, Entzündungshemmer, Antibiotika. Trotz dieser Intensive Behandlung, keine Verbesserung, Krankheit verzögert. Warum das so ist?

Die Sache ist, dass Erkältungen in der Regel verursacht durch eine virale Infektion. Viren – eine Besondere Form der Organismen, Sie nicht in der Lage, durch Teilung vermehren. Für die Vermehrung der Viren müssen sich in Zellen des Organismus und erst danach gibt es eine dramatische Zunahme Ihrer Zahl, manifestiert das klinische Bild der Krankheit. Man muss auch Bedenken, dass eine Virusinfektion, die Behandlung der ungenügende, tückisch dem, was Häufig durch die Entwicklung von bakteriellen Entzündungen. Der Beitritt der bakteriellen Infektion führt zur Verschleppung von Krankheiten, erfordert die Ernennung von anderen Medikamenten.

Die Behandlung der Virusinfektion hat seine eigenen Besonderheiten. Viele sind es gewohnt, bei  Erkältung mit Antibiotika, aber diese Medikamente überhaupt nicht wirken auf Viren. Darüber hinaus ist die Verwendung solcher potente Mittel keine Wirkung, sondern sogar im Gegenteil, ziehen Verlauf der Erkrankung führt zur Entwicklung von Komplikationen in Form von Allergien.

Mehr:

Erste Hilfe bei Verrenkungen - was muss ich wissen?

Verstauchungen sind eine Verschiebung der Gelenk Teile der Knochen, die über die Grenzen Ihrer natürlichen Beweglichkeit. Für die Luxation ist gekennzeichnet durch eine unnatürliche Position Gliedmaßen, Ihre Verkürzung oder Verlängerung, Schmerzen im...

Fructose statt Zucker: die Wahl ist nur gut für Diabetiker

In den Läden gibt es eine ganze Sektion für Diabetiker, wo im großen Sortiment befinden sich Produkte auf Fruchtzucker. Es gibt Marmelade, Schokolade, Waffeln, Bonbons, hergestellt auf Fruchtzucker. Oft in diese Sektion fallen wollen, Gewicht zu verl...

Süßen Honig. Wie nützlich er für unseren Körper?

Seit den ältesten Zeiten den Menschen bekannt ist eine solche wunderbare Produkte, wie Bienenhonig. Wie nützlich er für die menschliche Gesundheit? Alle erinnern sich daran, wie ein Kind krank mit Erkältung und Mutter und Großmutter behandelt Sie mit...

Es gibt eine Natürliche Frage: was genau muss man die Behandlung einer Virusinfektion? Bei den ersten Anzeichen der Krankheit müssen zu Beginn der Einnahme von antiviralen Medikamenten. Solche Medikamente jetzt in Apotheken eine ausreichende Menge. Das sind solche Mittel, wie Arbidol, Amizon, Rimantadin und andere. Noch besser während der verschiedenen Epidemien von SARS und Influenza beginnen eine prophylaktische Einnahme dieser Gruppe von Medikamenten.

Beachten Sie, dass fiebersenkende Medikamente sollten nur empfangen werden, wenn die Temperatur über 38 ° C Bei einer Temperatur von 37-38 Mit der Körper aktiv produziert Stoffe, die zur Bekämpfung von Viren ü Antikörper und Interferon. Daher ist die Behandlung der Virusinfektion fangen Sie nicht mit der Verwendung von fiebersenkenden Medikamenten, da dies führt zu einer Hemmung der Aktivität der körpereigenen Abwehrkräfte. Zur Verstärkung der Aktivität des Immunsystems anwenden können weiche immunstimulanzien und Immunmodulatoren.

Viele Viren wirken auf die Gefäßwand, was eine Zunahme von Blutungen, die Entstehung des hämorrhagischen Ausschlag auf der Haut. In diesem Zusammenhang in der komplexen Behandlung der Virusinfektion muss aktiviert Vitamin C und Rutin.

Neben der Einnahme von pharmazeutischen Präparaten, die große Bedeutung haben die nicht-medikamentöse Behandlungen. Krank mit einer Virusinfektion muss sich auf Bettruhe für mehrere Tage. Mahlzeiten sollten häufige, kleine Portionen, легкоусваиваемое und kalorienreiche. Es wird empfohlen, erhöhen Sie die Anzahl der betrunken Flüssigkeit. Gut nehmen eine Vielzahl von Vitamin-Tees: mit Zitrone, schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren, Ingwer. Der positive Effekt geben einfache physiotherapeutische Wärmebehandlungen ü Senf, Inhalationen, Fußbäder.

Die Behandlung einer Virusinfektion bei Kindern muss beginnen, sobald die ersten Symptome der Krankheit. Ursprung von SARS bei Kindern manifestiert sich vor allem Verhaltensänderungen, die leicht bemerken jede Mutter. Das Kind wird lustlos, launisch, сонливым. Anwendung antivirale Therapie rechtzeitig begonnen, verkürzt sich die Dauer der Krankheit und warnt die Entwicklung von Komplikationen.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Das Medikament

Das Medikament "Кипферон" (Kerze) für Kinder - bei welchen Krankheiten und wie wird es angewandt?

Oft verschrieben das Medikament "Кипферон" (Kerze) für Kinder. Anleitung dabei enthält die schwer genug sind „grownups» Indikation. Diese Tatsache sehr alarmierend viele Eltern. Medikament Verschreiben "Кипферон" (Kerz...

Wie rufen Sie einen Krankenwagen mit mobilen?

Wie rufen Sie einen Krankenwagen mit mobilen?

Wie mit deinem Handy einen Krankenwagen rufen? Die Antwort auf diese Frage beunruhigt viele. Früher benutzten die Menschen vor allem stationäre Telefone oder Maschinengewehren auf den Straßen für Anrufe. Jetzt Handys haben die Wel...

Tropfen

Tropfen "Стиллавит": Lesungen, Features, Anleitung

Wieviel kostet so ophthalmic Droge, wie „Стиллавит» (Augentropfen)? Preis und Features dieses Tools sind in den Materialien der Artikel. Auch darin vertreten Anwendungshinweise diese Medikamente, Ihre Indikationen und ...