Stickstoff - was ist das für eine Substanz? Arten und Eigenschaften von Stickstoff

Datum:

2018-07-02 07:40:19

Ansichten:

629

Bewertung:

1Wie 0Abneigung

Teilen:

Stickstoff ist eine bekannte Chemische Element, das der Laufwerksbuchstabe N. Dieses Element, vielleicht die Grundlage der anorganischen Chemie, fangen an, es im Detail zu studieren noch in der 8. Klasse. In diesem Artikel betrachten wir dieses Chemische Element, sowie seine Eigenschaften und Arten.

Stickstoff ist einer der am häufigsten verwendeten Substanz auf der Erde

Die Geschichte der Entdeckung des chemischen Elements

Stickstoff ist ein Element, das zum ersten mal vorgestellt wurde von dem berühmten französischen Chemiker Antoine Lavoisier. Aber um den Titel des Entdeckers Stickstoff kämpfen viele Wissenschaftler, unter Ihnen Henry Cavendish, Karl Scheele, Daniel Rutherford.

Henry Cavendish als Ergebnis erste Erfahrung herausgegriffen, chemisches Element, aber nicht verstanden, dass er eine einfache Substanz. Über seine Erfahrungen berichtete er Joseph Priestley, der auch Tat eine Reihe von Studien. Wahrscheinlich Priestley auch geschafft, dieses Element markieren, aber Wissenschaftler nicht in der Lage zu verstehen, was genau er erhielt deshalb nicht verdient den Titel des Entdeckers. Karl Scheele gleichzeitig führte die gleiche Studie, aber kam nicht zum gewünschten Ergebnis.

Im selben Jahr wurde Daniel Rutherford konnte nicht nur Stickstoff, sondern auch zu beschreiben sein, die Dissertation und die wichtigsten chemischen Eigenschaften des Elements. Aber auch Rutherford bis zum Ende nicht verstanden, was er bekam. Aber er gilt als Pionier, denn er war in der Nähe zu entwirren.

Stickstoff ist ein Gas, ohne das Leben auf unserem Planeten nicht möglich

Herkunft des namens Stickstoff

Mit dem griechischen "Stickstoff" übersetzt als "leblos". Genau Lavoisier arbeitete an den Regeln der Nomenklatur und beschlossen, es so nennen ein Element. Im 18. Jahrhundert über dieses Element war nur bekannt, dass er unterstützt keine Reaktionen bei der Verbrennung noch die Atmung. Daher der name akzeptiert.

Mehr:

Das Deutsche Flugzeug

Das Deutsche Flugzeug "Messerschmitt-262": die Geschichte der Entstehung, Merkmale, Foto

High-Speed-Strahltriebwerk-Kämpfer-Abfangjäger Messerschmitt ME-262 Schwalbe („Messerschmitt ME-262 Schwalbe») erschien auf dem Schlachtfeld nur im Jahr 1944. Man kann nicht genau sagen, für welchen Job diese Maschine bestimmt. Experiment...

Moderne Schule: Geschichte, Voraussetzungen, Probleme. Modelle der modernen Schulen

Moderne Schule: Geschichte, Voraussetzungen, Probleme. Modelle der modernen Schulen

Historische Entstehung von Schulen förderte den Wunsch der Menschen die Welt zu erkennen und erweitern Ihre Kenntnisse. Deshalb versucht der Mensch zur Gemeinschaft mit den weisen und sehnte sich danach von Ihnen zu lernen wissen.die Geschichte der m...

"Haare zu Berge": Bedeutung, Herkunft фразеологизма

In der Russischen Sprache treffen eine ausreichende Anzahl von geheimnisvollen Floskeln, über deren Bedeutung schwer zu erraten. Die sprachliche Konstruktion „die Haare» gehört eindeutig zu den solchen. Zum Glück, der Ursprung dieses Ausd...

In lateinischer Sprache Stickstoff wird als "нитрогениум", was in übersetzung bedeutet "geboren Salpeter". Aus der lateinischen Sprache und es gab die Bezeichnung des Stickstoff - Buchstabe N. Aber der name ist in vielen Ländern nicht wuchs.

Prävalenz

Stickstoff - dies ist vielleicht einer der häufigsten Elemente auf unserem Planeten, er nimmt den vierten Platz nach der Erweitertheit. Das Element wurde auch in der sonnigen Atmosphäre, auf den Planeten Uranus und Neptun. Aus Stickstoff bestehen der Atmosphäre des Titan, Pluto und Triton. Darüber hinaus die Atmosphäre der Erde besteht auf 78-79 Prozent aus diesem chemischen Element.

Stickstoff spielt eine wichtige biologische Rolle, denn es ist notwendig für die Existenz von Pflanzen und Tieren. Auch der menschliche Körper enthält 2 bis 3 Prozent dieses chemischen Elements. Ist Bestandteil von Chlorophyll, Aminosäuren, Proteine, Nukleinsäuren.

Stickstoff ist die Mischung

Flüssiger Stickstoff

Flüssiger Stickstoff ist eine farblose transparente Flüssigkeit, ist eine der chemischen Aggregatzuständen. Flüssiger Stickstoff ist weit verbreitet in der Industrie, im Bauwesen und in der Medizin. Er wird beim einfrieren von organischen Materialien, Kühlung der Technik und in der Medizin zum entfernen von Warzen (ästhetische Medizin).

Flüssiger Stickstoff ist nicht toxisch und nicht explosiv.

Molekularer Stickstoff

Ein Molekularer Stickstoff ist ein Element, das sich in der Atmosphäre unseres Planeten und bildet den größten Teil davon. Die Formel von molekularem Stickstoff - N2. Dies Stickstoff tritt in Reaktion mit anderen chemischen Elementen oder Stoffen nur bei sehr hoher Temperatur.

Physikalische Eigenschaften

Unter normalen Bedingungen das Chemische Element Stickstoff ist ein Gas, das geruchlos, Farbe und auch praktisch nicht löslich in Wasser. Stickstoff flüssig in seiner Konsistenz erinnert an Wasser, die gleiche transparent und farblos. Bei Stickstoff gibt es noch einen Aggregatzustand, bei Temperaturen unterhalb von -210 Grad verwandelt er sich in einen festen Körper bildet eine Menge von großen weißen Kristallen. Absorbiert Sauerstoff aus der Luft.

Chemische Eigenschaften

Stickstoff gehört zu der Gruppe der Nichtmetalle und übernimmt die Eigenschaften bei anderen chemischen Elemente aus dieser Gruppe. In der Regel Nichtmetalle sind gute Leiter der Elektrizität. Stickstoff bildet verschiedene Oxide, wie z.B. NO (моноокисид). NO oder einer Stickstoffmonoxid ist ein Muskelrelaxans, Muskeldystrophie (eine Substanz, die erheblich entspannt die Muskulatur und dabei hat keinen Schaden und andere Effekte auf den menschlichen Körper). Oxide enthält mehr stickstoffatomen, wie beispielsweise N2O - Lachgas ist ein wenig süßlich im Geschmack, die verwendet wird in der Medizin als Narkose-Mittel. Jedoch bereits OXID NO2 hat keine Beziehung zu den ersten beiden, weil es ein ziemlich schädliches Abgas enthaltene Emissionen in Autos und ernsthaft verschmutzt die Atmosphäre.

Salpetersäure, bilden die Atome von Wasserstoff, Stickstoff-und drei Sauerstoffatomen, ist eine starke Säure. Es ist weit verbreitet in der Herstellung von Düngemitteln, in der Schmuckindustrie tätig, der organischen Synthese, Militär-Industrie (Produktion der Sprengstoffe, Raketentreibstoff und die Synthese von toxischen Substanzen), der Herstellung von Farbstoffen, Medikamenten usw. Salpetersäure ist sehr schädlich für den menschlichen Körper, auf der Haut hinterlässt Wunden und Verätzungen.

Die Menschen glauben irrtümlich, dass das kohlensauere Gas ist Stickstoff. In der Tat, nach seinen chemischen Eigenschaften ein Element reagiert nur mit einer kleinen Menge der Elemente unter normalen Bedingungen. Und das kohlensauere Gas ist Kohlenmonoxid.

Kohlendioxid ist Stickstoff

Anwendung des chemischen Elements

Stickstoff im flüssigen Zustand verwendet in der Medizin für die Behandlung von Kälte (Kryotherapie), aber auch in der Küche als Kältemittel.

Dieses Element fand auch Breite Anwendung in der Industrie. Stickstoff ist ein Gas, das explosions - und Feuersicher. Abgesehen davon, es verhindert Fäulnis und Oxidation. Jetzt Stickstoff verwenden in den Minen mit dem Ziel der Erstellung von Explosionsschutz-Umgebung. Gasförmiger Stickstoff verwendet in der petrochemischen Industrie.

In der chemischen Industrie ohne Stickstoff auskommen sehr schwierig. Es wird verwendet für die Synthese von verschiedenen Substanzen und verbindungen, zum Beispiel bestimmte Düngemittel, Ammoniak, Sprengstoffen, Farbstoffen. Jetzt eine große Menge an Stickstoff verwendet für die Synthese von Ammoniak.

In der Lebensmittelindustrie ist eine Substanz als Lebensmittelzusatzstoff registriert.

Flüssiger Stickstoff ist

Gemisch oder Reinstoff?

Auch die Wissenschaftler der ersten Hälfte des 18 Jahrhunderts, denen es gelang, ein chemisches Element, dachten, dass Stickstoff ist ein Gemisch. Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen diesen Konzepten.

Reinstoff hat den ganzen Komplex von unveränderlichen Eigenschaften, wie Zusammensetzung, physikalische und Chemische Eigenschaften. Und die Mischung ist eine Verbindung, die zwei oder mehr chemischen Elements.

Jetzt wissen wir, dass Stickstoff ist ein Reinstoff, denn es ist ein chemisches Element.

Molekularer Stickstoff ist in der Industrie eine unverzichtbare Substanz

Beim Studium der Chemie sehr wichtig zu verstehen, dass Stickstoff ist die Grundlage der gesamten Chemie. Er bildet eine Vielzahl von verbindungen, die uns alle treffen, dies und Lachgas, und Brown-Gas und Ammoniak und Salpetersäure. Kein Wunder, dass die Chemie in der Schule beginnt mit der Erforschung dieser chemischen Element, wie Stickstoff.

Kommentare (0)

Dieser Artikel wurde noch kein Kommentar abgegeben, sei der erste!

Kommentar hinzufügen

Verwandte News

Wie die Prüfungen in der 9 Klasse: Merkmale, Gegenstände und Empfehlungen

Wie die Prüfungen in der 9 Klasse: Merkmale, Gegenstände und Empfehlungen

Studium in der 9 Klasse – eine schwierige Zeit im Leben des Schülers. Doch gerade in diesem Jahr alle Schülerinnen und Schüler zum ersten mal gehen die zusammenfassende Staatliche Attestation, Wonach jeder entscheidet ü...

Das System Nippel: worum geht es?

Das System Nippel: worum geht es?

Oft hört man den Ausdruck „das System der Nippel». Was bedeutet es? Um nicht stehen ratlos mit Runden Augen oder nicht gebrauchen den Ausdruck in ungeeigneten Situationen zu verstehen, seine Bedeutung.Was ist der Nippe...

Woraus man Glas?

Woraus man Glas?

 Glas – die älteste Artefakt, gefunden und benutzt Menschen. Gerade gefunden, da nicht der Mensch erfunden und machte das erste Glas. Wahrscheinlich das erste erschien aus Lava noch vor vielen Millionen Jahren. Diese Su...